West Highland Way: Lauf- und Wandererlebnis

Run’n’Hike West Higland Way vom 26.05.2019 bis 03.06.2019

Die Highlands, Wiege schottischer Geschichte und Kultur, landschaftlich atemberaubend schön. Zur besten Jahreszeit, wenn alles grünt und blüht, zieht es uns hierher um einen der spektakulärsten Fernwanderwege Schottlands, den West Highland Way, wandernd oder laufend zu entdecken. 154 km und 4500 Höhenmeter sind auf dem Weg von Milngavie bei Glasgow in den Lower Lands bis Fort William in den Highlands zurückzulegen.

Zu Fuß von Milngavie über den Loch Lomond, Schottlands größtem Süßwassersee, durch das Glen Falloch zum Rannoch Moor, bis an den Fuß des höchsten Berges Großbritanniens, den Ben Nevis, auf Viehtreiberpfaden, alten Bahntrassen oder Feldwegen durchs schottische Hochland. Etappen zwischen 13 und 31 Kilometer warten hier auf Läufer und Wanderer. Entdecken Sie mit uns die Weiten und Schönheiten Schottlands.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreisetag Glasgow
Flug nach Glasgow und Transfer zum Hotel (sofern gebucht). Begrüßung durch das laufreisen.team.

2.Tag: Glasgow
Stadtrundfahrt in Glasgow (ca. 4 Stunden). Abends get together mit Informationen zum West Highland Way.

3.Tag: Milngavie – Balmaha (30,4 km)
Durch die Lowlands von Milngavie nach Balmaha. In der Fußgängerzone von Milngavie ist an der 2,5 Meter hohen Granitsäule der Start des West Highland Ways. Am Anfang verläuft unser Weg noch flach dahin und führt uns über die schottische Ausführung des Khyber Passes nach Carbeth. Weiter geht es Richtung Drymen, an der 150 Jahre alten Glengoyne Whiskeydestillerie vorbei, in den Loch Lomond Nationalpark. Kurz vor dem Loch Lomond überschreiten wir noch den Conic Hill und erreichen dann unser Tagesziel. Übernachtung in Balmaha.

4.Tag: Balmaha – Inversnaid (24 km)
Am Loch Lomond, auf guten Pfaden und Wegen, führt uns unser Weg heute 24 Kilometer immer am See entlang. Über das Salochy Cottage und unterhalb des Ben Lomond folgen wir der Beschilderung, passieren Rob Roys Gefängnis, bis wir schließlich nach Inversnaid gelangen. Übernachtung in Tyndrum.

5.Tag: Inversnaid – Tyndrum (31,6 km)
Von Inversnaid, an Rob Roys Höhle vorbei, verlassen wir bei Ardleish den Loch Lomond. Am Bergpass beim Dubh Lochan (einem kleinen Gebirgssee) haben wir einen traumhaften Blick ins Glen Falloch, wo bereits die Silhouette der Berge, die wir in den nächsten Tagen passieren werden, sichtbar ist. Über Inverarnan geht es weiter nach Tyndrum. Übernachtung in Tyndrum.

6.Tag: Tyndrum – Kingshouse Hotel (30,2 km)
Von Tyndrum vorbei an dem typischen Hochlandort Bridge of Orchy (50 Einwohner) geht es über den schönsten Aussichtsberg des Weges, dem MamCarraigh, zum Loch Tulla. Durchs Rannoch Moor, vorbei an dem Fleming Gedenkstein, durch die Black Mounts führt uns unsere Route nach Kingshouse Hotel. Übernachtung in Tyndrum.

7.Tag: Kingshouse Hotel – Kinlochleven (13,8 km)
Nachdem wir uns von unserer gestrigen Langetappe erholt haben, liegt heute eine kurze Bergetappe vor uns. Von Kingshouse Hotel führt uns der Weg zum Glen Coe und von dort aus über einen schmalen Bergpfad, dem Devils Staircase, auf den mit 550 Metern höchsten Punkt unserer Reise. Übernachtung in Kinlochleven.

8.Tag: Kinlochleven – Fort William (24,5 km)
Schlussetappe nach Fort William. Wir verlassen Kinlochleven und den Loch Leven und folgen einer alten Militär-strasse stramm bergauf, über eine Passhöhe mit herrlicher Aussicht nach Lochan Lunn Da. Mehrere verfallene Farmen des Cameron Clans zeugen vom Reichtum früherer Zeiten. Nach einem Stück am River Nevis endet unsere gemeinsame Exkursion in der Stadtmitte von Fort William. Mit einem einheimischen Bier stoßen wir auf unsere erfolgreiche Zielankunft an. Abends gemeinsames Abendessen. Übernachtung in Kinlochleven.

9. Tag: Abreisetag
Transfer von Kinlochleven zum Glasgow Airport und Rückflug nach Deutschland (sofern gebucht).

154 km Information

Die Läufe und Wanderungen finden meist in hügeligem oder gebirgigem Gelände statt. Der West Highland Way ist, abgesehen von der ersten Etappe, ein langer Bergwanderweg, der ein gewisses Maß an Erfahrung und Kondition voraussetzt.

Der West Highland Way ist kein Wettkampf, es gibt keine Zeitnahme, jeder bestimmt sein Tempo selbst. Für alle Teilnehmer gibt es das West Highland Way Shirt, eine Urkunde und ein Finishergeschenk. Am Ende jeder Etappe erwartet uns entweder unser Hotel oder unser Shuttlebus, der uns in unsere Unterkunft bringt.

Hotels

Unser 3-Sterne-Stadthotel in Glasgow liegt in der Stadtmitte und läd zu einem schönen Stadtbummel ein. Die Zimmer verfügen über Bad/WC, Haartrockner, Klimaanlage/Heizung, TV, Telefon und WiFi.

Unsere gemütlichen 3-Sterne-Landhotels liegen in verschiedenen Orten am West Highland Way.

Ausflug

Stadtrundfahrt Glasgow: Wir entdecken eine der geschichtlich und traditionell wohl wichtigsten schottischen Städte.

Leistungen

  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Stadthotel
  • 6 Übernachtungen in 3-Sterne-Landhotels
  • 8x Halbpension
  • Stadtrundfahrt Glasgow
  • Transfers laut Programm
  • Gepäckbeförderung zwischen den Hotels
  • Infopaket und Streckenpläne
  • Offizielles Funktionslaufshirt
  • Finishergeschenk
  • Reiseinformationspaket
  • ½ Doppelzimmer möglich

laufreisen.inklusive

  • Durchführungsgarantie und Reiseleitung unabhängig von der Teilnehmerzahl
  • Besprechung der Laufstrecken
  • Interne Siegerehrung

Buchung

Preise

Reisepreis pro Person in Euro
Run’n’Hike West Higland Way 26.05.2019 - 03.06.2019 | 3* Hotels Preis
Doppelzimmer ohne Flug 1699,- €
Einzelzimmerzuschlag 399,- €
Extras Preis
Flughafentransfer an/ab Hotel 49,- €

Allgemeine Informationen zur Reise

  • Im Durchschnitt liegen die Temperaturen bei 17 Grad.
  • Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019 (falls nicht vorher ausgebucht, danach auf Anfrage).
  • Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Umstände bleiben vorbehalten.
  • Ausschreibung Stand August 2018.
  • Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der laufreisen GmbH vom Juli 2018.