Run’n’Hike Island mit
Reykjavik Marathon, Halbmarathon und 10 km

Lauferlebnisreise Island Kurzreise 22.08. bis 26.08.2019

Mietwagen-Rundreisen ab 25.08.2019

Individuelle Verlängerungstage mit Exkursionen ab/an Reykjavik ab 25.08.2019

Mit Island verbinden viele von uns qualmende Vulkanberge, heiße Geysire, tosende Wasserfälle und mächtige Gletscher; eine raue und atemberaubende Landschaft des Nordens. Auf dieser Reise erleben wir ein Land voll gewaltiger und grandioser Natur; ein Land der Mythen und  Sagen, Elfen und Trolle, die heute noch die Lebensweise der Einwohner beeinflussen. Reykjavík als nördlichste Hauptstadt der Welt richtet seit vielen Jahren seinen Marathonlauf aus. Wir haben die Gelegenheit, eine junge und sportbegeisterte Stadt kennen zu lernen und am jährlichen Stadtfest als Höhepunkt des kulturellen Lebens teilzunehmen. Auf einer der vielen möglichen Exkursionen oder einer Selbstfahrer-Rundreise erleben wir die wilde Schönheit der Insel aus nächster Nähe. Island ist eine Insel voller Gegensätze: die rauen Küstengebiete wechseln mit sanften, grünen Weiden, mächtige Gletscher liegen in  nächster Nähe zu aktiven Vulkanen und rauchenden Geysiren.

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Reykjavík. (sofern gebucht) Transfer zum Hotel.

2. Tag Morgenlauf. Gleich nach dem Frühstück starten wir zu unserer Stadtbesichtigung. Der Rundgang führt uns an den Stadtsee Tjörnin, wir besichtigen das moderne Rathaus und die Hallgrimsson-Kirche. Auf unserem Weg zum Hafen und zu einem Teil der Laufstrecke kommen wir an der Harpa, der Konzerthalle vorbei und erfreuen uns auch an den kleinen alten Holzhäusern im Altstadtkern. Danach holen wir unsere Startunterlagen ab.

3. Tag Marathontag. Wir gehen gemeinsam zum Start. Am Ziel nehmen wir alle Läufer wieder in Empfang und gehen zurück zum Hotel. Abends findet unsere interne Siegerehrung statt und anschließend vergnügen wir uns auf dem großen Kulturfest, mit vielen Ausstellungen, Musik, Happenings und abschliessendem Feuerwerk.

4. Tag Unsere Kurzreise endet heute. Wer einen Nachtflug nach Deutschland hat, kann sich heute ausgiebig in einem der vielen Thermalbäder erholen, auf dem Weg zum Flughafen in der berühmten  Blauen Lagune relaxen oder noch einen Ausflug zum Golden Circle machen. Dort wird Islands schönster Wasserfall, der Gullfoss besichtigt und Thingvellir, wo die Isländer im Jahre 930 ihr Athing (Gerichtsstätte) gründeten. Auch der aktive Geysir Strokkur wird besucht, der seine Wasserfontäne alle drei bis fünf Minuten bis zu fünfundzwanzig Meter in die Höhe wirft. Danach Transfer zum Flughafen.

5. Tag  Ankunft in Deutschland (bei Nachtflug).

Marathon, Halbmarathon und 10 km Information

Alle Teilnehmer von Marathon, Halbmarathon und Staffel starten gemeinsam um 08.40 Uhr. Der Kurs verläuft zunächst durch die Stadt, am alten Hafen und an der Konzerthalle vorbei und dann entlang der Küste, mit einmaligen Ausblicken auf das Meer und die umliegenden Berge. Der gesamte Höhenunterschied beträgt maximal dreißig Meter. Der Start und das Ziel sind direkt am Rathaus. Zielschluss ist nach sechs Stunden. Der Zehner startet um 09.35 Uhr, Zielschluss drei Stunden. Die Zeitnahme geschieht mit einem Leihchip. Die Startgebühren enthalten die Verpflegung an der Strecke und im Ziel, die Startnummer, Chip-Leihgebühr, Finisher-Medaille, T-Shirt und freien Eintritt für viele städtische Geothermalbäder.

Hotel

Unser sehr komfortables, beliebtes und modernes 3* Hotel liegt zentrumsnah bei der Laugavegur Einkaufsstrasse und der Hlemmur Food Hall. Dicht bei haben wir viele Restaurants und fast vor der Tür liegt die Bucht mit der berühmten Konzerthalle, der Harpa.

Die nordisch designten hübschen Zimmer verfügen über ein Duschbad mit Regendusche, Parkettböden, TV, Telefon und Tee- und Kaffeebereiter. W-Lan ist in allen Bereichen kostenlos. Das Nichtraucherhotel bietet uns eine schöne Bar, einen gemütlichen Loungebereich und eine Gartenterrasse.

Leistungen Island Kurzreise

  • Transfers ab/an Flughafen
  • 3 Übernachtungen im 3* Stadt-Hotel
  • 3x Frühstück
  • Stadtrundgang Reykjavík
  • Abholung der Startunterlagen
  • Garantierte Startplätze und gemeinsame Läufe
  • Sportliche Betreuung durch das laufreisen.team
  • Gemeinsame Läufe
  • Reiseführer
  • ½ Doppelzimmer möglich

Tagesausflüge

Mit diesen attraktiven und abwechslungsreichen Ausflügen können Sie Ihren Aufenthalt individuell verlängern. Mit dem bequemen Standort im Hotel in Reykjavik unternehmen Sie einen oder mehrere dieser Aktivitäten - ganz nach Ihrem Geschmack. Gerne buchen wir für Sie die gewünschten Verlängerungsnächte und Ausflüge.

Golden Circle

Auf diesem Ausflug besuchen Sie einige der interessantesten Plätze Islands: Im Thingvellir Nationalpark liegt die historische Wiege der Demokratie Islands und auf geologischer Seite erleben Sie hautnah die tektonische  Verschiebung der eurasischen und amerikanischen Platte. Im Geothermalgebiet mit blubbernden Schlammpools und Geysiren stößt die heisse Quelle Strokkur jede 4-8 Minuten eine gewaltige Wassersäule in die Luft. Der Gullfosswasserfall befördert das Gletscherwasser vom Langjökull auf mehreren Stufen hinab in die Schlucht. 7-stündige geführte Busrundfahrt, montags und dienstags auch auf deutsch, sonst englisch.

Golden Circle und Islandpferde

Diese Kombitour bietet Ihnen zuerst einen aufregenden Ausritt auf dem Rücken eines Islandpferdes. In der Nähe von Hveragerdi, südöstlich von Reykjavik nehmen Sie an einem 1,5 - 2-stündigen geführten Ausritt teil und nach einem leichten Mittagessen geht es ins Geothermalgebiet, wo der Strokkur innerhalb von einigen Minuten immer wieder seine Wassersäule in die Luft stößt, aber auch der Gullfosswasserfall wird besucht und im Thingvellir Nationalpark erleben Sie isländische und Erd-Geschichte. 9-stündige englischsprachige Tagestour zu Bus und Pferd. Schutzkleidung und Sicherheitsequipment sowie das Mittagessen sind enthalten.

Snæfellsness

Diese Halbinsel im Westen Islands ist eine Miniaturversion der gesamten Insel. Hier bekommen Sie den bekannten Snæfellsjökull Gletscher zu sehen, Vogelfelsen, schwarze Strände, beeindruckende Berge und Vulkankrater. Eine sehr empfehlenswerte Tagesfahrt. Geführte 12-Stundentour im Bus, samstags auf deutsch.

Gletscherwanderung

Diese Wanderung findet auf dem Sólheimajökull-Icefield statt und dauert 2 - 2,5 Stunden. Auf der Fahrt zu diesem Gletscher kommen Sie an der Südküste am bekannten Eyjafjallajökull vorbei, der 2010 mit einer riesigen Aschewolke explodierte. Sie wandern mit Steigeisen (kein Eisklettern!) auf dem Eisfeld/Gletscherzunge und lernen durch den Audioguide viel über die spannende Welt der Gletscher. Auf der Rückfahrt besichtigen Sie noch die beiden atemberaubenden Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss. Wanderausrüstung und Sicherheitsausrüstung wird gestellt. Warme, regendichte Kleidung und Wanderstiefel müssen mitgebracht werden. 10-stündige Bus- und Wandertour (englisch).

Gletscherabenteuer mit dem Snowmobil

Statt zu Fuß können Sie auf dieser Tour auf dem Myrdalsjökull Gletscher in unmittelbarer Nähe des Eyjafjallajökull eine Stunde mit dem Snowmobil das Eis erkunden. Bei gutem Wetter bieten sich fantastische Blicke über die Südküste Islands. Auf der Rückfahrt wird auch hier an den beiden Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss gehalten. Führerschein ist mitzubringen, 2 Personen pro Fahrzeug, Schutzkleidung und Sicherheitsausrüstung wird gestellt (englisch).

Weitere Ausflugsmöglichkeiten auf Anfrage.

Leistungen Tagesausflüge

  • Busfahrpreis
  • geführte Tour
  • Schutzkleidung und Sichgerheitsequipment wenn nötig
  • Ausrüstung wenn nötig

Anschlussreise Selbstfahrer "Island für Einsteiger"

Inselrundfahrt "Island für Einsteiger" vom 25.08.2019 bis 01.09.2019

Dieses ist die beste Tour, um einen kompakten Einstieg in die grandiose Natur Islands zu erhalten und die wilde Schönheit aus nächster Nähe zu erleben. In einer Woche erkunden Sie auf der gut ausgebauten Ringstrasse die ganze Insel mit vielen Highlights. Durch das sogenannte Goldene Dreieick mit hochaktiven Geysiren und dem Nationalpark Thingvellir, vorbei am größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull, geht es zu den schwimmenden Eisbergen in der Gletscherlagune Jökulsárlon. Über Lavafelder vorbei an beeindruckenden Wasserfällen geht es ins östliche Fjordgebiet, um von dort in die nördlichen Regionen Islands vorzustoßen. Eine ganz andere Landschaft zeigt sich mit dem Hochland und dem riesigen tosenden Wasserfall Dettifoss. Im Gebiet des Myvatn-Sees finden Sie Spuren vergangener und gegenwärtiger vulkanischer Aktivitäten, Solfataren und brodelnde Schlammlöcher. Die dunklen "Burgen" der Lavaformationen Dimmuborgir bleiben noch lange in Erinnerung. Etwas mehr Stille und fruchtbare grüne Landschaft finden Sie auf der Weiterfahrt Richtung Westen, wo denn in Reykjavik Ihre schöne Reise zu Ende geht.

Reiseverlauf

1. Tag Am Mittag übernehmen Sie Ihren Mietwagen und entdecken heute die Umgebung Reykjaviks.  Es lohnt ein Besuch im Haus des Literaturnobelpreisträgers Haldor Laxness im Norden der Stadt oder eine Fahrt über die Halbinsel Reykjanes mit der berühmten Blauen Lagune.

2. Tag Durch das bergige Vulkangebiet Hengil erreichen Sie den Nationalpark Thingvellir, den aktiven Geysir Strokkur und den beeindruckenden Wasserfall Gulfoss. Nach diesem eindrucksvollen Tag erreichen Sie nachmittags Ihre bereits vorgebuchte Unterkunft an der Südküste bei dem Städtchen Vik (ca. 290 km).

3. Tag Bei Ihrer Weiterfahrt an der Südküste taucht bald der rieisige Gletscher Vatnajökull vor Ihnen auf. Ein kleiner Ausflug zum Wasserfall Svartifoss ist sehr lohnenswert ebenso wie die Wanderung an den Rand der Gletscherzunge bei Skaftalfellsjökull. Diesen spannenden Tag empfehlen wir mit einer Amphibien-Fahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlon abzuschliessen und dann zu Ihrer nächsten Unterkunft Richtung Höfn zu fahren (ca. 270 km).

4. Tag Heute ist der Weg um die zerklüfteten Ostfjorde das Ziel. Wahlweise können kleinere Serpentinenstrassen genommen werden mit immer wieder beeindruckenden Ausblicken aufs Meer und die Berge. Übernachtung im Osten bei Egilsstadir (ca. 190 - 250 km).

5. Tag Über das Hochland und die Missetäterwüste geht es nördlich zum tosenden Wasserfall Dettifoss, auf einer kleinen Wanderung kann das Gebiet erkundet werden. Die wunderschöne Schlucht Ásbyrgi mit Birkenwäldern und senkrechten Felswänden sollten Sie nicht verpassen. Ihr Ziel ist heute das Walfängerstädtchen Húsavik, wo auch die Möglichkeit eines Walbeobachtungsausflugs besteht (ca. 290 km).

6. Tag Auf kurzen, genussvollen Spaziergängen am Myvatn-See, den dunklen Burgen von Dimmurborgir und im Solfatarengebiet Námafjall erleben Sie heute wieder einmal diese beeindruckende Natur Islands. Sie kommen am Götterwasserfall vorbei, besuchen die Hauptstadt des Nordens, Akureyri, idyllisch am Fjord gelegen und fahren zu Ihrer nächsten Unterkunft nach Skagafjördur (ca. 260 km).

7. Tag In dieser fruchtbaren Region liegt auch der Torfbauernhof Glaumbær, der vom islänsischen bäuerlichen Leben in früheren Jahrhunderten erzählt. Auf der Rückfahrt nach Reykjavik haben Sie die Möglichkeit zu einer Bootstour, um in der Nähe des Icelandic Seal Centres (Robbenbesucherzentrum) in Hvammstangi Robben im Fjord zu beobachten. Umrunden Sie den schönen stillen Walfjord bei Borganes und kehren Sie in die Hauptstadt zurück (ca. 290 - 340 km).

8. Tag Heute geben Sie Ihren Mietwagen zurück und haben je nach Abflugzeit noch Besichtigungsmöglichkeiten in Reykjavik.

9. Tag Je nach Flugbuchung eventuell erst heute Ankunft in Deutschland

Leistungen Island "Für Einsteiger" Selbstfahrer-Mietwagenrundreise

  • 7x vorgebuchte Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 7x Frühstück
  • 7 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie
  • unbegrenzte Kilometer
  • CDW-Versicherung
  • Navigationsgerät
  • Übernahme in Reykjavik
  • Abgabe Airport
  • Umfassender Reiseführer
  • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften
  • Hotel- und Anfahrtsbeschreibungen

Nicht enthalten sind Kosten für Treibstoff, zusätzl. Verpflegung, Maut, Eintritte und 2. Fahrer

Anschlussreise Selbstfahrer "Island Klassisch"

Inselrundfahrt "Island Klassisch" vom 25.08.2019 bis 04.09.2019

Diese wohl beliebteste Inselrundfahrt bietet Ihnen viele Möglichkeiten auch auf Wanderungen die grandiose Natur, die Weite und Stille der Landschaft zu geniessen. Sie erleben auf Ihrer Reise auf der Ringstrasse fast alle isländischen Sehenswürdigkeiten: das Goldene Dreieck mit dem Nationalpark Thingvellir, die Südküste mit beeindruckenden Wasserfällen und Gletschern, die zerklüfteten Ostfjorde mit Klippen und kleinen Stränden, die unwirtliche Hochebene Mödrudalur mit dem hübschen Café. Schluchten, kleine Fischerorte, Walbeobachtung und das geothermische Gebiet auf dem Bergrücken von Námafjall, einem aktiven Vulkan, sind die vielfältigen Ausflugsziele. Im Norden bieten sich zur Abwechslung auch Reit- und Raftingtouren an und im Westen ist die Rundfahrt um die Halbinsel Snæfellsnes ein großes Highlight. Erleben Sie dort auf Ihren Wanderungen verschiedenste dunkle Basaltformationen, helle Sanddünen, Kiesstrände und Lavahöhlen.

Reiseverlauf

1.Tag Am Mittag übernehmen Sie Ihren Mietwagen und entdecken heute die Umgebung Reykjaviks.  Es lohnt ein Besuch im Haus des Literaturnobelpreisträgers Haldor Laxness im Norden der Stadt oder eine Fahrt über die Halbinsel Reykjanes mit der berühmten Blauen Lagune.

2. Tag Auf dem Weg zum Thingvellir Nationalpark stoßen Sie immer wieder in der Riftzone auf die Plattenverschiebungen der eurasisch-amerikanischen Kontinentalplatten. Dort wandern Sie zum Wasserfall Öxaráfoss durch ein sehr interessantes historisches und geologisches Gebiet. Das Highlight heute sind das Springquellgebiet um den Geysir Strokkur und die gewaltigen Wassermassen des Gullfoss Wasserfalls. Sie übernachten heute in der Nähe des alten Bischofssitzes Reykholt in Flúdir (ca. 160 km).

3. Tag In Erinnerung ist Ihnen bestimmt der berühmte Vulkan Eyjafjallajökull, der 2010 den gesamten europäsichen Flugverkehr lahmlegte. Am Fusse dieses Vulkans und Gletschers treffen Sie heute auf den prächtigen Wasserfall Seljalandsfoss, wo oben an der Kante eine schöne Wanderung ins obere Tal hinein lockt. Ebenso wie das "Verstecken" hinter dem Wasservorhang des nahen Skógafoss Wasserfalls. Heute übernachten Sie an der Südküste am brausenden Atlantik (ca. 140 -220 km).

4. Tag Der imposante größte Gletscher Europas überragt hier alles an der Südküste. Einige Auslassgletscher des Vatnajökull können auf einer geführten Gletscherwanderung begangen werden - ein fantastisches Erlebnis! Eine Traktorfahrt über das Watt führt Sie zum Vogelfelsen Ingólfhöfdi oder Sie fahren mit dem Amphibienfahrzeug auf der Gletscherlagune Jökulsárlon, wo die Eisberge im gletscherblauen Wasser treiben. Übernachtung an der Südostküste  bei Höfn (ca. 200 - 270 km).

5. Tag Die heutige Fahrt durch die zerklüftete Landschaft der Ostfjorde schenkt Ihnen auf Klippen und an kleinen Stränden fantastische Ausblicke aufs Meer und die weite Landschaft, die hier beträchtliche Mineralienvorkommen birgt. Übernachtung in der größten Stadt des Ostens in Egilsstadir  (ca. 260 km). 

6. Tag Auf geht's heute über die Ringstrasse weiter durch die karge Missetäterwüste - ein Abstecher in das bekannte Hofcafé von Mödrudalur darf nicht fehlen - zum gewaltigsten Wasserfall der Insel, dem Dettifoss. Der Endpunkt wird das kleine Walfangstädtchen Húsavik sein, wo ein Ausflug in die Bucht zur Walbeobachtung absolut lohnenswert ist, wie auch der Besuch das Walfischmuseums am Ort. Übernachtung in der Region Húsavik / Myvatn (ca. 300 km).

7. Tag Im Gebiet um den Myvatn See gibt es die verschiedensten Phänomene zu betrachten: die dunklen Lava"Burgen" Dimmuborgir, südlich des Sees eine Pseudokraterlandschaft und das Geothermalgebiet mit dampfenden, brodelnden Quellen auf dem Námafjall Bergrücken. Sie übernachten ein 2. mal in dieser Region  (ca. 120 km)

8. Tag Auf dem Weg zur Hauptstadt des Nordens Akureyri besuchen Sie den Wasserfall Godafoss. Akureyri ist eine kleine hübsche Stadt am Fjord mit einem sehenswerten Botanischen Garten. Wer noch ganz bis an die Spitze der "Halbinsel der Trolle" Tröllaskagi möchte, fährt bis Siglufjördur und hätte dann den freien Blick bis Grönland! Wer nachmittags noch eine Rafting- oder eine Reittour machen möchte, fährt direkt unten an der Halbinsel zum Torfbauernhof Glaumbær am Skagafjördur. Übernachtung in der Region (ca. 180 - 270 km).  

9. Tag Direkt westwärts führt die Ringstrasse weiter zur Snæfellsness-Halbinsel. Man nennt sie auch Klein-Island. Interessant ist eine Besichtigung des Örtchens Stykkishólmur, welches auf einer Schäre im Breidafjördur liegt. Fahren Sie nach dem Abstecher zum kultigen Haifischmuseum am Hof Bjanarhöfn direkt über den Pass an die Südküste. Übernachtung an der Südküste (ca. 250 km)

10.Tag An der Spitze der Halbinsel ragt mit 1446 m der schneebedeckte Snæfellsjökull empor. Hier im Nationalpark haben Sie viele interessante Möglichkeiten, um die Natur zu bewundern. Sehr schön ist die Wanderung an der Küste von Arnarstapi (Basaltformationen) und die hellen Sanddünen bei Búdir sowie die lavahöhle Vatnshellir am Fusse des Gletschers. Rückfahrt nach Reykjavik (ca. 200 km). Je nach Abflugszeit schlafen sie in Reykjavik und haben noch Zeit- vielleicht auch am nächsten Tag - zu einem Stadtbummel, oder es ist ein Hotel in Keflavik nahe dem Flughafen für Sie gebucht.

11. Tag Abflug und Rückkehr nach Deutschland

12. Tag je nach Abflug eventuell auch erst heute Rückkehr nach Deutschland.

Leistungen "Island Klassisch" Selbstfahrer-Mietwagenrundreise

  • 10x vorgebuchte Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 10x Frühstück
  • 10 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie
  • unbegrenzte Kilometer
  • CDW-Versicherung
  • Navigationsgerät
  • Übernahme in Reykjavik
  • Abgabe Airport
  • Umfassender Reiseführer
  • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften
  • Hotel- und Anfahrtsbeschreibungen

Nicht enthalten sind Kosten für Treibstoff, zusätzl. Verpflegung, Maut, Eintritte und 2. Fahrer

Anschlussreise Selbstfahrer "Island Aktiv Erleben"

Anschlussreise Inselrundfahrt "Island aktiv erleben" vom 25.08.2019 bis 08.09.2019

Bei dieser Tour sind Sie selbst viel aktiv unterwegs und haben auf Ihrer Rundreise genügend Zeit für die schönsten Gebiete der Insel. Sie wohnen nahebei sehr beliebter Wandergebiete wie den Ostfjorden und dem Naturparadies Myvatn und verbringen dort 2-3 Nächte in derselben Unterkunft. Die für Sie vorgeschlagenen Wanderrouten sind in der Regel in 2-5 Std. pro Tag zu bewältigen. Alles ist aber unabhängig von Programmen, so können Sie Ihre individuelle Wanderzeit immer selbst bestimmen. Sie erhalten genaue Reisebeschreibungen und Erläuterungen zu den einzelnen Wanderungen. Falls Sie selbst Teile des Hochlandes mit dem Auto  erkunden und dort auch wandern möchten (Landmannalaugar/Herdubreid) empfehlen wir unbedingt als Fahrzeug einen hochlandtauglichen Jeep. Ansonsten ist diese Rundreise für einen PKW ausgelegt. Die Hochlandtouren können aber auch fakultativ vor Ort in Superjeeps und Allradbussen gebucht werden.

Reiseverlauf

1.Tag Am Mittag übernehmen Sie Ihren Mietwagen und entdecken heute die Umgebung Reykjaviks. Es lohnt ein Besuch im Haus des Literaturnobelpreisträgers Haldor Laxness im Norden der Stadt oder eine Fahrt über die Halbinsel Reykjanes mit einigen Entspannungsstunden in der berühmten Blauen Lagune.

2. Tag Sie fahren zum Thingvellir Nationalpark und wandern ca. 2 Std. am alten Thingplatz. Das Highlight heute sind das Springquellgebiet um den Geysir Strokkur und die gewaltigen Wassermassen des Gullfoss Wasserfalls, wo Sie ebenfalls noch ca. 2 Std. in der Schlucht eine Wanderung machen können. Sie übernachten heute in der Nähe von Flúdir oder im Tal Pjórárdalur (ca. 200 km).

3. Tag Ihre Fahrt führt Sie heute durch das Pjórárdalur Tal zum Wasserfall Hjálparfoss, dann zum Sagahof Stöng mit einer Wanderung zum Wasserfall Gjáfoss, ca. 1 Std. Wenn Sie mit einem hochlandtauglichen Fahrzeug unterwegs sind, lockt eine ca. 2-stündige  Wanderung auf den Bergrücken und heissen Quellen des Landmannalaugars Gebietes. Übernachtung nahe Hvolsvöllur (ca. 160 /250 km).

4. Tag Heute benötigen Sie Ihr Auto nicht, wenn Sie eine Wanderung auf den Berg Valahnúkur mit grandiosen Aussichten auf den bekannten Vulkan Eyjafjallajökull machen möchten. Dorthin gelangen Sie auf einer fakultativen Superjeeptour oder mit dem Linienbus in die Hochlandoase Pórsmörk. Als sehr schöne Alternative  fahren Sie selbst zum fantastischen Wasserfall Skógafoss und wandern oberhalb am gleichnamigen Fluss entlang in Richtung  Vulkan, ca. 3-4 Std. Anschliessend können wir einen Besuch des Heimatmuseums in Skógar empfehlen. Auf dem Weg zu Ihrer heutigen Unterkunft sollten Sie unbedingt die kleine Wanderung zum Vogelfelsen Dyrhólaey machen (ca. 1-2 Std.). Übernachtung im Gebiet Vik/ Kirkjubæjarklaustur (ca. 90-160 km).

5. Tag Nach der kurzen Fahrt durch schwarze Sanderwüsten bekommen Sie in Skaftafell im Informationszentrum des größten Nationalparks Europas am Gletscher Vatnajökull viele Wandervorschläge von ca. 3-5 Stunden, um die Region mit allen Naturwundern, wie z.B. Basaltsäulen, zu erkunden. Übernachtung nahe Skaftafell (ca. 70-140 km).

6. Tag Heute kommen Sie zur berühmten Gletscherlagune des Jökulsárlon. Empfohlen wird eine schöne Wanderung an der Lagune und weiter am Fluss mit ca. 2 Stunden. Es besteht auch die Möglichkeit noch einer Fahrt mit Amphibienfahrzeugen direkt auf der Lagune zwischen den Eisbergen. Weiter geht es Richtung Höfn, wo Sie übernachten (ca. 140 km).

7. Tag Der Hafen des kleinen Ortes Höfn ist einen Besuch wert, bevor Sie durch die Fjordlandschaft zum Fischerort Djúpivogur kommen, um dort eine 1-stündige Wanderung in dem Vogelschutzgebiet zu unternehmen. Schnell ginge es direkt über den Pass Öxi nach Egilsstadir oder aber Sie folgen dem Küstenverlauf bis Reydarfjördur, um dann durch das schöne Tal Fagridalur nach Egilsstadir zu gelangen. 2 x Übernachtung in der Region (ca. 200-270 km).

8. Tag Dieser gebirgige Teil der nördlicheren Ostküste Islands bietet Ihnen heute die Möglichkeit einer traumhaften Wanderung (5-6 Std.) auf markierten Wegen in grandioser Gebirgslandschaft.

9. Tag Direkt westwärts führt Sie nun wieder die Ringstrasse weiter durch die Missetäterwüste bis zum großartigen Wasserfall Dettifoss, dessen graue, mit viel Sedimenten angereicherten Wassermassen sich in die tiefe Schlucht ergiessen. Weiter durch die Schlucht Ásbyrgi und entlang der Nordküste am Öxarfjördur treffen Sie in Húsavik ein. Hier gibt es die Möglichkeit auf Walbeobachtungstour zu gehen, auch das Museum ist sehenswert. 3 x Übernachtung in Husarvik oder See Myvatn (ca. 250 km).

10.Tag Die nächsten beiden Tage sollten gut und dem Wetter entsprechend geplant sein. Heute könnten Sie eine geführte Tour mit dem Allradbus oder dem Superjeep zum Krater Askja machen, oder wenn Sie einen hochlandtauglichen Jeep haben, auch selbst fahren. Wer lieber mehr wandern möchte, hat auf vielen schönen Wanderwegen im Bereich Myvatn die Qual der Wal.

11. Tag Den Tag verbringen Sie am See Myvatn. Entweder auf einer Wanderung im Lavalabyrinth Dimmuborgir (1 Std.) oder beim Explosionskrater Hverfjall (2 Std.) und entspannen am Nachmittag in den Naturbädern am See (ca. 150 km).

12. Tag Auf Ihrem Weg nach Akureyri sollten Sie unbedingt beim Godafoss Wasserfall anhalten. In der sehr schönen Hauptstadt des Nordens ist der Botanische Garten und ein Stadtbummel empfehlenswert. Das Heimatmuseum Glaumbær mit den Torfbauernhöfen zeigt sehr viel über das alte isländische Leben auf den Höfen, zeigt Sitten und Gebräuche. nutzen Sie die Zeit am Nachmittag für eine 2-3 stüd. Wanderungen in der Region Reykir, schwingen Sie sich auf den Rücken eines Islandpferdes oder unternehmen eine Rafting-Tour (ca. 200 km).

13. Tag Heute geht es Richtung Reykjavik, wo Sie 2 x übernachten. Über die Hochebene Holavörduheidi geht es hinunter zum Fjord bei Borganes. Sie können das kleine Robbenzentrum Hvammstangi, den Krater Grábók besuchen oder auch eine kurze Wanderung beim Wasserfall Glanni machen. Wenn Sie noch keine Walbeobachtungstour gemacht haben, fragen Sie am besten am Hafen in Reykjavik nach einer verfügbaren Tour an diesem Nachmittag (ca. 300 km).

14. Tag Den letzten Tag nutzen Sie für einen Streifzug durch die Museen der Haptstadt oder, wenn Sie früh auf den Beinen sind und das Wetter etnsprechend, lohnt sich eine Ganztagesfahrt auf die Halbinsel Snæfellsnes zum Gletscher Snæfellsjökull. Nutzen Sie auf der Fahrt den (mautpflichtigen) Tunnel, so benötigen Sie nur 200 km pro Strecke. Der Ausflug auf diese schöne Halbinsel ist absolut lohnenswert.

15. Tag Entsprechend Ihrer gebuchten Flüge treten Sie heute den Heimflug an.

16. Tag Bei einem eventuellen Nachtflug heute Rückkehr nach Deutschland.

Leistungen Island "Aktiv Erleben" Selbstfahrer-Mietwagenrundreise

  • 14x vorgebuchte Übernachtungen in der gewünschten Kategorie
  • 14x Frühstück 
  • 14 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie
  • unbegrenzte Kilometer
  • CDW-Versicherung
  • Navigationsgerät
  • Übernahme in Reykjavik
  • Abgabe Airport
  • Umfassender Reiseführer
  • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften
  • Hotel- und Anfahrtsbeschreibungen

Nicht enthalten sind Kosten für Treibstoff, zusätzl. Verpflegung, Maut, Eintritte und 2. Fahrer

laufreisen.inklusive

  • Durchführungsgarantie und Reiseleitung unabhängig von der Teilnehmerzahl
  • Ihr laufreisen.reiseleiter läuft auch den Marathon oder Halbmarathon
  • Begleitung zum Start und Treffpunkt im Ziel
  • Besprechung der Laufstrecken
  • Interne Siegerehrung

    Buchung

    Preise

    Reisepreis pro Person in Euro
    5 Tage-Kurzreise Reykjavík 22.08.2019 - 26.08.2019 Preis
    Doppelzimmer ohne Flug 848,- €
    Einzelzimmerzuschlag 368,- €
    Verlängerungnacht Doppelzimmer 160,- €
    Verlängerungsnacht Einzelzimmer 284,- €
    Bei Abflug am 26.08.2019 später als 2 Uhr ist eine zusätzliche Übernachtung notwendig.
    Ausflüge Preis ab
    Golden Circle 82,- €
    Golden Circle und Reiten 192,- €
    Snæfellsness 158,- €
    Gletscherwanderung 170,- €
    Gletscherabenteuer mit Snowmobil 295,- €
    (tagesaktueller Preis bei Buchung)

    Kurzreise Reykjavik mit Selbstfahrer-Mietwagen-Rundreise

    Reisepreis pro Person in Euro
    Island für Einsteiger 22.08.2019 - 01.09.2019 Preis
    Doppelzimmer (Du/WC) ohne Flug und Mietwagenrundreise 2301,- €
    Wagenkategorie B (VW Golf o.ä./ 2 Pers. im Auto)
    Wagenkategorie F (4x4 Suzuki Vitara o.ä./ 2 Pers. im Auto) auf Anfrage
    Besetzung des Autos Kat. B mit 2-3 Personen / Kat. F mit 2-4 P. möglich
    Andere Wagenkategorien und Unterbringung auf der Rundreise in Zimmern mit
    Etagendusche auf Anfrage möglich.
    Bei Abflug am 02.09.2017 später als 2 Uhr ist eine zusätzliche Übernachtung notwendig.
    Island Klassisch 22.08.2019 - 04.09.2019 Preis
    Doppelzimmer (Du/WC) ohne Flug und Mietwagenrundreise 2885,- €
    Wagenkategorie B (VW Golf o.ä./ 2 Pers. im Auto)
    Wagenkategorie F (4x4 Suzuki Vitara o.ä./ 2 Pers. im Auto) auf Anfrage
    Besetzung des Autos Kat. B mit 2-3 Personen / Kat. F mit 2-4 P. möglich
    Andere Wagenkategorien und Unterbringung auf der Rundreise in Zimmern mit
    Etagendusche auf Anfrage möglich.
    Bei Abflug am 05.09.2017 später als 2 Uhr ist eine zusätzliche Übernachtung notwendig.
    Island Aktiv Erleben 22.08.2019 - 08.09.2019 Preis
    Doppelzimmer (Du/WC) ohne Flug und Mietwagenrundreise 3596,- €
    Wagenkategorie B (VW Golf o.ä./ 2 Pers. im Auto)
    Wagenkategorie F (4x4 Suzuki Vitara o.ä./ 2 Pers. im Auto) auf Anfrage
    Besetzung des Autos Kat. B mit 2-3 Personen / Kat F mit 2-4 P. möglich
    Andere Wagenkategorien und Unterbringung auf der Rundreise in Zimmern mit
    Etagendusche auf Anfrage möglich.
    Bei Abflug am 09.09.2017 später als 2 Uhr ist eine zusätzliche Übernachtung notwendig.

    Startpreise

    Die aktuellen Startpreise folgen nach Veröffentlichung durch den Veranstalter im Januar 2019.

    Flüge

    Gerne buchen wir für Sie Flüge von Ihrem Flughafen. Wir buchen den tagesaktuell günstigsten Flugpreis. Diese Preise sind stets Tagesangebote, die sich jedoch jederzeit ändern können und von der Verfügbarkeit und dem Vorausbuchungsdatum abhängen.

    Allgemeine Informationen zur Reise

    • Im Durchschnitt liegen die Temperaturen bei 15 Grad.
    • Anmeldeschluss 27.06.2019 (falls vorher nicht ausgebucht, danach auf Anfrage).
    • Der Laufevent ist eine Fremdleistung auf deren Ablauf wir keinen Einfluss haben.
    • Veranstalter Mietwagenrundreise und Tagesausflüge Kooperationspartner
    • Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Umstände bleiben vorbehalten.
    • Ausschreibung August 2018.
    • Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der laufreisen GmbH vom Juli 2018.