Seidenstraßen Marathon und Halbmarathon

Expedition Kirgistan mit Rundreise vom 08.05.2019 bis 17.05.2019

Die Seidenstraße zieht sich vom Mittelmeer durch unendliche Wüsten und über die Pässe der höchsten Gebirge der Welt. Auf den Spuren Marco Polos bereisen wir die geheimnisvollen Länder entlang der Seidenstraße. Die Seidenstraße führt durch Kirgistan mit seiner archaischen Landschaft, mit weißen Jurten, riesigen Herden von Yaks und Pferden. Kirgistan ist berühmt für seine rassigen Pferde und seine urtümliche, faszinierende Landschaft, die heute noch so aussieht wie vor tausend Jahren.

Die Große Seidenstraße ist die älteste Verbindung hinweg über den Eurasischen Kontinent vom äußersten Osten bis in den tiefen Westen und sie war Bereicherung für beide Himmelsrichtungen. Sie werden sich wie auf einer Zeitreise fühlen. Lassen Sie sich mit unseren Lauf- und Wander-etappen in ein wirklich beeindruckendes Land entführen!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreisetag: Flug von Deutschland nach Bischkek.
2. Tag: Ankunft in Bischkek, der Hauptstadt Kirgistans. Nach Ankunft Fahrt ins Hotel. Am Nachmittag haben wir einen geführten Stadtrundgang in Bischkek. Durch Bischkek fließen zwei Flüsse, die aus zwei beeindruckenden Gebirgstälern kommen.
3. Tag: Heute fahren wir zum Issyk-Kul-See, dem größten See Kirgistans und zweithöchstgelegene Bergsee der Welt. An seinen malerischen Sandstränden vor den mächtigen Gipfeln des Tian Shan Gebirges im Nordosten Kirgistans. Issyk-Kul bedeutet übersetzt so viel wie »Heißer See«, durch seine Tiefe und seinen hohen Salzgehalt friert der Issyk Kul auch bei Wintertemperaturen von bis zu -20°C nicht zu. Der Weg führt uns entlang der Nordküste. Unsere erste Wanderung führt uns durch die Schlucht Konorchek.
4. Tag: Silk Road Marathon, Halbmarathon: Frühstück im Hotel. Wir fahren gemeinsame zum Start. Abends: Gemeinsames Abendessen mit interner Siegerehrung.
5. Tag: Unsere Expedition führt uns entlang der Seidenstrasse nach Karakol. In Karakol besuchen wir das Museum von Przewalski, einem bekannten sowjetischen Forscher aus Zentral- und Ostasien. Er trug wesentlich zum europäischen Wissen über Zentralasien bei und war der erste bekannte Europäer, der die einzige noch existierende Wildpferdart beschrieb, die nach ihm benannt ist: Przewalski Pferd.
6. Tag: Wanderung durch das Altyn-Arashan-Tal. Das Tal liegt am rechten Ufer des Flusses Altyn Araschan »goldene Quelle«. Aufgrund der reinen Bergluft und zahlreichen heißen Mineralquellen wurde hier 1963 ein Kurort gegründet. Wir erleben den herrlichen Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Terskei Ala Too. Bei Postkartenmotiv genießen wir ein Picknick in der Natur.
7. Tag: Heute fahren wir in das Blütental Jeti-Ogys. Ein Tal, das nicht nur wegen seiner Nadelwälder, Blumenwiesen und Felsformationen interessant ist, sondern auch bekannt für seine roten Sandsteinformationen, mit den Namen »Sieben Bullen« und »Gebrochenes Herz«. Übernachtung im Jurtencamp.
8. Tag: Entlang der Südküste des Issyk-Kul-Sees geht es heute ins Chon-Kemin-Tal mit den Märchen Canyon. Die Schlucht wurde wegen ihrer bizarren Felslandschaft so benannt. Heute lernen wir die Kultur der Nomaden näher kennen und begegnen Menschen, die von diesen einzigartigen Bräuchen und Traditionen berichten können. Die nomadische Tradition der Falknerei wird uns von einem Kyrgyz-Burkutchu präsentiert.
9. Tag: Heute fahren wir zurück zu unserem Ausgangspunkt unsere Reise auf der Seidenstrasse nach Bischkek.
10. Tag: Rückflug: Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Marathon, Halbmarathon und 10 km Information

Laufen Sie mit uns auf der Achse der Kulturen den »Silk Road Marathon« und starten den Marathon, Halbmarathon oder 10 km Lauf in Bosteri am Nordufer des Issyk-Kul-Sees. Die Route führt uns am See, an kleinen Dörfern mit kleinen Holzhäusern, Gärten und einer frühlingshaft blühenden Naturlandschaft vorbei. Auf der anderen Seite die herrliche Berglandschaft des mächtigen Tien Shan Gebirges. Diese fantastische Kulisse bildet den Rahmen für die Läufe. Alle 5 km sind Verpflegungsstellen mit Wasser, Tee und Bananen.

Wander Information

Unser Wandererlebnisreise entlang der Seidenstrasse beinhaltet drei geführte Wanderungen. Für diese Reise ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition gut zu bewältigen. Meist gute Wege, teils schmale Pfade, Trittsicherheit ist erforderlich.

Hotels und Jurten

Während unserer Expedition wohnen wir in Mittelklassehotels, Gästehäusern und in Jurten, in der unberührten Bergwelt Zentralasiens.

Leistungen

  • Hin- und Rückflug inkl. Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Flughafentransfer an/ab Hotel
  • 7 Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern
  • 1 Übernachtung im Jurtencamp
  • 8x Frühstück und 7x Abendessen
  • Geländefahrt durch das Altyn-Arashan Valley
  • Fahrten und Transfers laut Programm
  • Eintritte und Besichtigungen laut Programm
  • Läufe und Wanderung laut Programm
  • Lokale Reiseleiter und Stadtführer
  • Führung und sportliche Betreuung durch das laufreisen.team
  • Garantierte Startplätze und gemeinsame Läufe
  • Reiseinformationspaket
  • ½ Doppelzimmer möglich

laufreisen.inklusive

  • Durchführungsgarantie und Reiseleitung unabhängig von der Teilnehmerzahl
  • Ihr laufreisen.reiseleiter läuft auch den Marathon oder Halbmarathon
  • Gemeinsame Morgenläufe, Wanderungen und Spaziergänge
  • Begleitung zum Start und Treffpunkt im Ziel
  • Besprechung der Laufstrecken
  • Interne Siegerehrung

    Buchung

    Preise

    Reisepreis pro Person in Euro
    Expedition Kirgistan mit Rundreise 08.05.2019 - 17.05.2019 Preis
    Dreibettzimmer inkl. Flug 2.299,- €
    Doppelzimmer inkl. Flug 2.499,- €
    Einzelzimmerzuschlag 299,- €
    Rail&Fly 79,- €
    Startplatz Preis
    Marathon, Halbmarathon, 10 km 20,- €

    Allgemeine Informationen zur Reise

    • Im Durchschnitt liegen die Temperaturen bei 17 Grad.
    • Anmeldeschluss 31.03.2019 (falls vorher nicht ausgebucht, danach auf Anfrage).
    • Zur Einreise in Kirgistan benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.
    • Zusatzausgaben: Planen Sie insgesamt 50,- € pro Person Trinkgelder für den örtlichen Reiseleiter, Busfahrer und Gepäckträger ein.
    • Der Laufevent ist eine Fremdleistung auf deren Ablauf wir keinen Einfluss haben.
    • Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Umstände bleiben vorbehalten.
    • Ausschreibung Stand 17.08.2018.
    • Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der laufreisen GmbH vom Juli 2018.