Run’n’Hike Island mit
Reykjavik Marathon, Halbmarathon und 10 km

Lauferlebnisreise Island mit Rundreise August 2019

Mit Island verbinden viele von uns qualmende Vulkanberge, heiße Geysire, tosende Wasserfälle und mächtige Gletscher; eine raue und atemberaubende Landschaft des Nordens. Auf dieser Reise erleben wir ein Land voll gewaltiger und grandioser Natur; ein Land der Mythen und  Sagen, Elfen und Trolle, die heute noch die Lebensweise der Einwohner beeinflussen. Reykjavík als nördlichste Hauptstadt der Welt richtet seit vielen Jahren seinen Marathonlauf aus. Wir haben die Gelegenheit, eine junge und sportbegeisterte Stadt kennen zu lernen, am jährlichen Stadtfest als Höhepunkt des kulturellen Lebens teilzunehmen und auf einer anschließenden Rundreise die wilde Schönheit der Insel aus nächster Nähe zu erleben. Wir reisen in einem bequemen Bus, der nur für unsere Gruppe fährt und bekommen von unserer isländischen Reiseleitung dabei spannende und kurzweilige Informationen aus erster Hand. Die lockeren Morgen- und Abendläufe sind von uns erprobt und führen uns in Laufschuhen durch diese fantastische Landschaft. Island ist eine Insel voller Gegensätze: die rauen Küstengebiete wechseln mit sanften, grünen Weiden, mächtige Gletscher liegen in  nächster Nähe zu aktiven Vulkanen und rauchenden Geysiren.

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Reykjavík. (sofern gebucht) Transfer zum Hotel in Eigenregie.

2. Tag Morgenlauf. Gleich nach dem Frühstück starten wir zu unserer Stadtbesichtigung. Der Rundgang führt uns an den Stadtsee Tjörnin, wir besichtigen das moderne Rathaus und die Hallgrimsson-Kirche. Auf unserem Weg zum Hafen und zu einem Teil der Laufstrecke kommen wir an der Harpa, der Konzerthalle vorbei und erfreuen uns auch an den kleinen alten Holzhäusern im Altstadtkern. Danach holen wir unsere Startunterlagen ab.

3. Tag Marathontag. Wir gehen gemeinsam zum Start. Am Ziel nehmen wir alle Läufer wieder in Empfang und gehen zurück zum Hotel. Abends findet unsere interne Siegerehrung statt und anschließend vergnügen wir uns auf dem großen Kulturfest, mit vielen Ausstellungen, Musik, Happenings und abschliessendem Feuerwerk.

4. Tag Heute haben wir Zeit, um ausgiebig in einem der vielen Thermalbäder zu relaxen und uns zu erholen.

5. Tag Auf dem Programm steht heute unser Tagesausflug nach Hveragerdi und zum früheren Bischofssitz Skáholt. Anschließend erreichen wir den aktiven Strokkur, der seine Wasserfontäne alle drei bis fünf Minuten bis zu fünfundzwanzig Meter in die Höhe wirft. Wir fahren zu Islands schönstem Wasserfall, dem Gullfoss und nach Thingvellir, wo die Isländer im Jahre 930 ihr Athing (Gerichtsstätte) gründeten. Wir wandern durch die herrliche Schlucht Almannagja, fahren durch wunderschöne Täler und übernachten wieder in Reykjavík. Diese Fahrt beschert uns einen wundervollen ersten Einblick in die Schönheit und die Natur Islands.

6. Tag Heute verlassen wir Reykjavik und es geht am Walfjord entlang nach Norden zum Wasserfall Glanni. Über den Pass Holtuvörduheidi, durch kleine Ortschaften und langgezogene Gletschertäler, überall auf den Wiesen grasen die berühmten Islandpferde. Wir besichtigen im Bezirk Skagafjördur den alten Torfbauernhof Glaumbaer. Am Abend erreichen wir die malerische, kleine Handelsstadt Siglufjördur, wo uns nur noch das Wasser von Grönlands Südküste trennt.

7. Tag Morgenlauf. Nach dem Frühstück im wunderschönen Hotel Siglo direkt am Hafen fahren wir zuerst nach Akureyri, Nordislands Hauptstadt. Wir machen eine kleine Stadtrundfahrt durch diesen hübschen Ort und fahren dann zum See Myvatn, ein Naturparadies. Hier finden wir Spuren vergangener und gegenwärtiger vulkanischer Aktivität, Solfartaren und brodelnde Schlammlöcher, teilweise die wahre Hölle! Gelegenheit zur Besteigung des Explosionskraters Hverfjall, ca. 450 m hoch. Der Krater hat einen Durchmesser von ca. einem Kilometer. Im Anschluss wandern wir durch die dunklen "Burgen" von Dimmuborgir und besichtigen die ehemalige Pseudokraterlandschaft bei Skutustadir. Übernachtung in der Nähe vom Myvatn See.

8. Tag Morgenlauf in einer großartigen Landschaft. Wir beginnen den Tag mit der Besichtigung des Wasserfalls Godafoss, auch Götterwasserfall genannt. Der Höhepunkt heute ist aber Europas mächtigster Wasserfall, der Dettifoss. Ungebändigt stürzen die Wassermassen vom Fluss Jökulsá in die gigantische Schlucht. Wir fahren weiter über das Hochland Mödrusdaslsöraefi und kommen nach Egilsstadir, dem Handelszentrum im Osten des Landes und übernachten in Breiddalsvik an der Südostspitze der Insel direkt am Meer.

9. Tag Morgenlauf. Unsere Fahrt durch den Südosten Islands, bekannt für seine Farbenpracht und seine traumhaften Fjordlandschaften, ist eine Fahrt von wildromantischer Schönheit. Nachdem wir den Pass Allmannaskard überquert haben, prägt Europas größter Eisriese, der Vatnajökull, die Landschaft an der Südküste mit seinen riesigen Gletscherzungen. Übernachtung an der Südküste.

10. Tag Heute ist der letzte Tag unserer Rundreise - aber ein atemberaubender Tag voller Naturwunder! Auf dem Gletschersee Jökulsarlon besteht die Gelegenheit zu einer spektakulären Bootsfahrt (fakultativ). Der Bus bringt uns danach gen Westen über das schwarze Lavafeld des Vulkans Laki zum Basaltsandstrand bei Reynishverfi mit den beeindruckenden Säulenbasaltformationen. Mit etwas Glück beobachten wir auch die kleinen bunten Papageientaucher. Wir bestaunen den Wasserfall Skogafoss am Fuße des berühmten Vulkans Eyafjällajökull und statten auf jeden Fall dem erst im Juni 2017 eröffneten LAVA Volcano&Earthquake Centre einen Besuch ab. Hier erfährt man alles über das isländische Vulkansystem. Am Abend erreichen wir Reykjavík und verabschieden uns, wenn es die Zeit erlaubt, von dieser Insel mit einem spektakulären Blick von der Perla über die Stadt. Wir beschliessen diese Reise mit einem gemeinsamen Abendessen (fakultativ), werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Deutschland (sofern gebucht).

11. Tag Ankunft in Deutschland.

Marathon, Halbmarathon und 10 km Information

Alle Teilnehmer von Marathon, Halbmarathon und Staffel starten gemeinsam um 08.40 Uhr. Der Kurs verläuft zunächst durch die Stadt, am alten Hafen und an der Konzerthalle vorbei und dann entlang der Küste, mit einmaligen Ausblicken auf das Meer und die umliegenden Berge. Der gesamte Höhenunterschied beträgt maximal dreißig Meter. Der Start und das Ziel sind direkt am Rathaus. Zielschluss ist nach sechs Stunden. Der Zehner startet um 09.35 Uhr, Zielschluss drei Stunden. Die Zeitnahme geschieht mit einem Leihchip. Die Startgebühren enthalten die Verpflegung an der Strecke und im Ziel, die Startnummer, Chip-Leihgebühr, Finisher-Medaille, T-Shirt und freien Eintritt für viele städtische Geothermalbäder.

Hotels

Reykjavík: komfortables 3* Hotel zentrumsnah. Die Hotels auf der Rundreise, alle eingebettet in die atemberaubende Landschaft dieser Insel, entsprechen einem gutem 3* Standard, der in ländlichen Gebieten unterschiedlich ausfallen kann. Alle Zimmer mit Dusche/WC, TV und WiFi. Bei der Auswahl unserer Hotels steht die Zufriedenheit unserer Gäste an erster Stelle. Die Abendmenüs/Buffets sind landestypisch, abwechslungreich und sehr schmackhaft.

laufreisen.inklusive

  • Durchführungsgarantie und Reiseleitung unabhängig von der Teilnehmerzahl
  • Ihr laufreisen.reiseleiter läuft auch den Marathon oder Halbmarathon
  • Ihr laufreisen.reiseleiter geht auch mit auf die Anschlussreise Island mit Rundreise
  • Run’n’Hike: Gemeinsame Morgenläufe, Wanderungen und Spaziergänge
  • Begleitung zum Start und Treffpunkt im Ziel
  • Besprechung der Laufstrecken
  • Interne Siegerehrung

    Buchung

    Preise

    Die aktuellen Reisepreise finden Sie ca. ab März 2018 auf dieser Seite.

    Flüge

    Gerne buchen wir für Sie Flüge von Ihrem Flughafen. Wir buchen den tagesaktuell günstigsten Flugpreis. Diese Preise sind stets Tagesangebote, die sich jedoch jederzeit ändern können und von der Verfügbarkeit und dem Vorausbuchungsdatum abhängen.

    Allgemeine Informationen zur Reise

    • Im Durchschnitt liegen die Temperaturen bei 15 Grad.
    • Anmeldeschluss 27.06.2019 (falls vorher nicht ausgebucht, danach auf Anfrage).
    • Der Laufevent ist eine Fremdleistung auf deren Ablauf wir keinen Einfluss haben.
    • Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Umstände bleiben vorbehalten.
    • Ausschreibung September 2017.
    • Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der laufreisen GmbH vom Januar 2012